ENTBINDUNG


Zur Vorbereitung auf Ihre Entbindug empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs. Diese Kurse werden von fast allen Hebammen in der Region angeboten, die Kurszeiten werden auf den jeweiligen Homepages der Hebammen angezeigt, bei Bedarf können sie bei uns am Empfang ein Verzeichnis aller in der Region niedergelassenen Hebammen erhalten.

Einige Wochen vor Ihrem errechneten Termin empfehlen wir Ihnen die Bereitstellung einer Tasche mit allen, für Ihren Klinikaufenthalt notwendigen, Utensilien. Bei Verdacht auf Blasensprung oder Einsetzen regelmäßiger Wehen sollten sie sich dann in die von Ihen gewünschte Klinik oder Geburtseinrichtung begeben.

Alle Kliniken der Region bieten entsprechende Informationsabende, Kreissaalführungen sowie auch die Möglichkeit eines persönlichen Anmeldungsgespräches. Bitte nutzen sie diese Möglichkeit, um sich über die von Ihnen gewünschte Geburtsklinik zu informieren. Bei Bedarf erhalten sie gerne einen Überweisungsschein an userer Anmeldung.

Nach der Geburt Ihres Kindes, erhalten wir von der Entbindungsklinik sofort ein Fax mit den wichtigsten Daten zu Ihrer Geburt. Sie müssen deshalb nicht bei uns anrufen um noch gegebenfalls bestehende Termine abzusagen.

Bei Entlassung aus der Klinik benötigen einige Patientinnen z.B. eine Milchpumpe, ärztliche Ateste oder Medikamente wie Abstilltabletten. Die Besorgung kann meist auch telefonisch oder durch Familienangehörige erfolgen.

Üblicherweise erfolgt die Nachuntersuchung bei uns 6 Wochen nach der Geburt. Eine rechtzeitige Terminvereinbarung erleichtert unseren Mitarbeiterinnen die Arbeit. 

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Geburt und freuen uns Sie und Ihr Kind gesund bei uns begrüßen zu dürfen.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz